Rainer Petrak

Jeder Mensch

bei uns und auf der ganzen Erde
soll erfahren, dass sein eigener Wert sehr, sehr groß ist.

Wie können Christen das umsetzen – miteinander – in dieser Welt?
Mit dieser Website möchte ich zu dieser Frage anregen.

Sonntagsbotschaft
»… und jetzt?«

seit Oktober 2020

Was aktuell bewegt.
Wöchentlich als Video, Audio oder zum (Mit-)Lesen,
ausgehend von den Bibel-Texten des jeweils bevorstehenden Sonntags,
mit Lust an Leben und Glauben.

Ein anderer Modus (nicht nur) in Corona-Zeiten.
Wöchentlich neu.
Von katholischem Pfarrer im aktiven Ruhestand
mit einfühlsamem Blick für Menschen
und mit offenem Ohr für Gottes befreiende Botschaft.

Klar zur Wende!

Klar zur Wende!

Sonntagsbotschaft zum 13. Juni 2021  (11. Sonntag im Jahreskreis / Lesejahr B)  Jesus redet zu den Menschen vom Reich Gottes. Oft und immer wieder.  Auch im Evangelium dieses...

mehr lesen

Neu: Unterstützung für Predigende →

Geistesblitze

Freigekauft

Freigekauft

„Freigekauft“. Was hat einer erlebt, der sich so fühlt? Sklaven wurden manchmal freigekauft. In Zeiten des „kalten Krieges“ wurden erwischte Spione freigekauft. So mancher Reiche hat ein Familienmitglied nach Entführung freigekauft. Und mit diesem Wort bezeichnen...

mehr lesen
Wen Gott liebt, …

Wen Gott liebt, …

Dasselbe zum Mitlesen - oder nur zum Lesen: Im Stundengebet für den Montag der 4. Woche, war in der Laudes am Morgen als Lesung ein Abschnitt aus dem alttestamentlichen Buch Judit dran: Kapitel 8, Verse 25 bis 27. Seit vielen Jahren alle 4 Wochen dieser Text, den ich...

mehr lesen
Gott lieben

Gott lieben

… Jaja, die Liebe zu Gott … Ihn „lieben“, das war mir lange erst mal nur ein zentrales „Gebot“. Dann kam die Sehnsucht, ihn lieben zu wollen. Auch wenn ich immer wieder meinte, ihn zu lieben, traute ich mich sehr lange nicht zu „behaupten“, dass ich ihn liebe. Da gab...

mehr lesen

Beiträge zum Thema

»miteinander glauben«

Menschen, die an den Retter-Gott glauben, können in ihrer Solidarität geradezu die Welt verändern. Hauptsache sie ergänzen einander. Ein paar Ideen dazu gibt es hier.

Geist für die Welt

Geist für die Welt

Sonntagsbotschaft zum 23. Mai 2021, Pfingsten  Beim Tagzeitengebet am Morgen eines dieser Tage vor Pfingsten blieb ich an einer...

mehr lesen
miteinander eins sein

miteinander eins sein

Sonntagsbotschaft zum 16. Mai 2021,  dem 7. Ostersonntag im Lesejahr B,  und zum Jubiläum 125 Jahre Herz-Jesu-Kirche in...

mehr lesen

Beiträge zum Thema

»in der Welt von heute«

Wenn Menschen miteinander Kirche sind, dann kann das nicht ohne Auswirkungen auf die Umgebung bleiben. Was immer da gelingt, strahlt aus. Schließlich ist ja Kirche kein Ofen, der sich selber wärmt. Hier finden Sie Berichte, Nachdenkliches, und Anekdoten, wie das aussehen kann, wenn in der Welt von heute Kirche lebendig dabei ist …

Da geht er dazwischen

Da geht er dazwischen

Sonntagsbotschaft zum 25. April 2021, dem 4. Ostersonntag im Lesejahr B     Zum Mit- oder Nachlesen  Der kommende Sonntag ist...

mehr lesen
Dafür sind wir Zeugen

Dafür sind wir Zeugen

 Sonntagsbotschaft zum 18. April 2021   (3. Ostersonntag im Lesejahr B) Die hier zugrundegelegten Bibeltexte des Sonntags: 1....

mehr lesen
Von Corona besessen?

Von Corona besessen?

Sonntagsbotschaft für 7. Februar 2021 (5. Sonntag im Jahreskreis / Lesejahr B) Und / oder zum (Mit-)Lesen: Was macht eigentlich...

mehr lesen

Meine Bücher

Cover Menschenwürde und Gemeinwohl statt Geltungssucht und Habgier

weitere Infos →

weitere Infos →

Cover Jeder muss halt sein Kreuz tragen???

weitere Infos →

Cover Damit Leben gelingt

weitere Infos →

Buchcover Damit Kirche wirklich Kirche ist

weitere Infos →

Cover Damit Weihnachten wird

weitere Infos →

Cover Damit Ostern wird

weitere Infos →

Meine Basis

Gott rettet. Zuverlässig. Wenn er rangelassen wird.

Auch Menschen, die nicht gerade zu leiden haben, sind oft nicht einverstanden mit dem, wie’s läuft. Sie geben sich nicht zufrieden mit dem, was ist, und wollen mehr! Und auf dieser Seite steht Gott, wie die Bibel ihn darstellt und wie Menschen, die ihn kennen, ihn bezeugen.