Geistesblitze

Marta oder Maria?

2019 schrieb in der Zeitung der Erzdiözese Wien "Der SONNTAG" der Wiener Pfarrer Gregor Jansen seine Gedanken zum Evangelium am 16. Sonntag im Jahreskreis (Lesejahr C) – https://www.erzdioezese-wien.at/site/glaubenfeiern/christ/bibel/daswortzurschrift/article/75570.html:  Wenn...

mehr lesen
Wie geht’s dir?

Wie geht’s dir?

Meine Predigt am Dreifaltigkeitssonntag, 12. Juni 2022,in der Allerheiligen-Kirche der Pfarrei St. Edith Stein Maintal-Dörnigheim."Wie geht's dir?" So fragt oft einer den andern am Anfang einer Begegnung. Der Normalfall dabei ist aber: Er will das gar nicht wissen. Wer jemanden...

mehr lesen
im Dialog mit der Bibel

im Dialog mit der Bibel

ergänzt am 28. Juli 2022: Ich bezeuge, was ich (ein)gesehen habe,bewerte (beurteile) es vom Evangelium herund bewerbe es als Option für gemeinsames Handeln. Kardinal Joseph Cardijn (1882-1967), der Gründer der Christlichen Arbeiterjugend,nannte das: "sehen - urteilen -...

mehr lesen
„Entfesselungspaket“

„Entfesselungspaket“

"Entfesselungspaket" So nannte die NRW-Landesregierung ganz offiziell ihr Vorhaben zur Liberalisierung einer Reihe von Regelungen: Fesseln, die von Teilen der Wirtschaft beklagt wurden, sollten die Unternehmen nicht weiterhin in ihrer freien Entfaltung behindern. Die FDP des...

mehr lesen
Warentransport ist Virentransport

Warentransport ist Virentransport

Viren gehören ja schon immer zu unserer Welt. Die einen sind harmlos, andere gefährden die Gesundheit. Zum Problem werden sie dann, wenn die Ausbreitung besonders gefährlicher Exemplare gefördert wird. Globale Lieferketten, dicht und schnell, liefern das Covid-19 just in time...

mehr lesen
Freigekauft

Freigekauft

„Freigekauft“. Was hat einer erlebt, der sich so fühlt? Sklaven wurden manchmal freigekauft. In Zeiten des „kalten Krieges“ wurden erwischte Spione freigekauft. So mancher Reiche hat ein Familienmitglied nach Entführung freigekauft. Und mit diesem Wort bezeichnen Menschen, was...

mehr lesen
Wen Gott liebt, …

Wen Gott liebt, …

Dasselbe zum Mitlesen - oder nur zum Lesen: Im Stundengebet für den Montag der 4. Woche, war in der Laudes am Morgen als Lesung ein Abschnitt aus dem alttestamentlichen Buch Judit dran: Kapitel 8, Verse 25 bis 27. Seit vielen Jahren alle 4 Wochen dieser Text, den ich bisher...

mehr lesen
Gott lieben

Gott lieben

… Jaja, die Liebe zu Gott … Ihn „lieben“, das war mir lange erst mal nur ein zentrales „Gebot“. Dann kam die Sehnsucht, ihn lieben zu wollen. Auch wenn ich immer wieder meinte, ihn zu lieben, traute ich mich sehr lange nicht zu „behaupten“, dass ich ihn liebe. Da gab es zu...

mehr lesen
Stichwort „Bekehrung“

Stichwort „Bekehrung“

Ich wende meine Standortbestimmung und Orientierung ab vom prügelnden (irdischen, weltlichen) Vater und hin zu dem („selbst mit mir“) barmherzigen „Vater im Himmel“. Allein dieses Verständnis des Wortes „Bekehrung“ setzt eine (biografisch-weltanschauliche) Bekehrung voraus –...

mehr lesen